Mit dem Bus durch Hemmingen?

Alle beklagen den Verkehr und fast jeder tut etwas dafür! Gemeint ist der ortsbezogene Verkehr. Also Wohnung Aldi/edeka oder Wohnung Haus der Gesundheit und zurück. Die Gesundheitsbewussten gehen selbstverständlich zu Fuß, denn 30 Minuten Bewegung am Tag verlängert das Leben. Aber……

Wie wärs mal mit dem Bus?

 

Folgende Haltestellen sind die Eck-Startpunkte:

„Hälde“ Richtung „Schauchert“

„Schauchert“ Richtung „Hälde.

 

Das liegt dazwischen:

„Schwieberdinger“:  Auto Scheller, Porsche, Eingang Park

„Schlosshalden“:      Helu, Porsche

„Münchinger“:          Aldi, Edeka, Wohnpark

„Rathaus“:                 Gemeinde, Haus der Gesundheit, Kirche, Pflegeheim, Kindergarten

„Eisgasse“:                div. Lokale, Apotheke, Voba, Kindergarten

„Bahnhof“:                Friedhof, Kindergarten, Umstieg in Strohgäubahn

 

Es gibt über 20 Verbindungen (nur Linie 501) in der Hauptverkehrszeit in beide Richtungen. Die Busse sind lt. Fahrplan von 08 bis 18.30 Uhr jeweils kurz nach der vollen bzw kurz nach der halben Stunde an der „Hälde“; vier Minuten Später am Rathaus, in neun Minuten im „Schauchert“. Und zurück ist es ähnlich: Von 07.30 bis 18 Uhr, jeweils ebenso kurz nach der vollen und kurz nach der Halben Stunde fährt lt. Fahrplan ein Bus. Die anderen Linien fahren nicht alle Haltestellen an. Einen Fahrplan finden Sie im Internet unter „dieRaspel.de“. Gerne schicken wir ihnen ein Exemplar zu.  Bitte beachten: Es sind Planzeiten. Manchmal dauert es doch deutlich länger aus Stuttgart raus und durch Hemmingen durch!

Die „Hemminger Fahrschein“ müssen Sie aber zuvor in der Gemeindeverwaltung (Zimmer 3) kaufen, 0,60 Cent pro Fahrt, im 10er Block. Aber Achtung: Er gilt nur für 3 Stationen, aber auch mit der Strohgäubahn nach Schwieberdingen/Heimerdingen (Normalpreis 1.40) Für alle sechs Stationen werden 2.50 Euro fällig oder man nutzt 2 Karten (passend Entwerten!). Dann sind es nur 1.20 Euro. Die SPD hat aber eine vernünftigere Alternativ-Lösung (wir berichteten) vorgeschlagen. Die anderen Räte und die Verwaltung müssen da nur mitmachen; Kostenfaktur geschätzte 10 000 Euro

Einen Fahrplan können Sie bei michaelkogler@web.de anfordern

Über Michael Kogler 294 Artikel
Ich bin der Redakteur der eRASPEL. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung dieser Person wieder. Die Redaktion sorgt für die Beachtung der Spielregeln zur Meinungs- und Pressefreiheit bzw. für deren Grenzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten