Sanierung Alter Schulplatz in der Diskussion

Im Gemeindemitteilungsblatt vom 14. Oktober hat die Gemeindeverwaltung die Sanierung des „Alten Schulplatzes“ angekündigt und Pflaster-Musterflächen ausgestellt. Leider wurde die Diskussion über die geplante Platzgestaltung im Ausschuss für Umwelt und Technik fünf Tage später in nichtöffentlicher Sitzung geführt. Die SPD-Gemeinderatsfraktion bemängelte in dieser Sitzung, dass eine Umgestaltung des Ortsmittelpunktes so sensibel ist, dass schon bei der Planung eine frühzeitige Beteiligung der Hemminger Bürgerinnen und Bürger notwendig ist. Dabei geht es nicht nur darum, ob neue Pflastersteine in einem „Passé-Verbund“ oder in „Sediment-Bögen“ verlegt werden, sondern vor allem, ob und welche Steine verlegt werden sollen, wie der Platz wieder barrierefrei saniert wird und welche Aufenthaltsqualität er künftig bieten soll.

Auf Antrag der SPD wurde daher die Umgestaltung des Alten Schulplatzes zu einem öffentlichen Thema erklärt, damit auch die Gemeinderatsfraktionen darüber mit den Bürgerinnen und Bürgern offen diskutieren können. Dies ist uns sehr wichtig, weil wir für die Ortsmitte die beste Lösung möchten.

Derzeit stellen sich uns folgende Fragen:

  • Muss der gesamte Alte Schulplatz mit Granitsteinen gepflastert werden?
  • Wie glatt muss der Belag sein?
  • Wie breit dürfen Steinfugen sein, damit der Belag noch gut begehbar ist?
  • Könnten glatte Belagsstreifen für gehbehinderte Personen aus optischer Sicht hingenommen werden?
  • Wieviel Bänke und sonstige Sitzgelegenheiten verträgt der Platz?
  • Wo müssen die Sitzplätze für die Bushaltestelle stehen?
  • Gibt es Wünsche zur Beleuchtung des Platzes?
  • Wie soll der Übergang vor der Bibliothek aussehen?
  • Wie soll der Platz bepflanzt werden?

Um diese Fragen zu diskutieren und Ihre Anregungen und Wünsche zu erfahren, lädt die SPD-Gemeinderatsfraktion zu einem öffentlichen Informationsaustausch ein:

Am Freitag, 5. November 2021 ab 14:00 Uhr

am Rande des Wochenmarktes am Alten Schulplatz

Sie sind herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich bei diesem konkreten Entwicklungsvorhaben beteiligen würden.

Wolfgang Stehmer

Über Michael Kogler 225 Artikel
Weitere Infos über Michael folgen in Kürze.