Am 23.09: „Flagge zeigen“ für Menschenrechte und Vielfalt

Die Aktionen gegen die AFD Veranstaltung werden langsam konkreter. Nach Auskunft von Ralf Horwarth zeichnet sich folgendes ab:

• Bürger an den Zugangsstraßen könnten ihre Ablehnung mit entsprechend beschrifteten Tüchern zeigen, die sie aus den Fenstern hängen
• eine Mahnwache ab ca. 16 Uhr im Umfeld der Gemeinschaftshalle
• ab ca. 17.30, entsprechend mit Plakaten oä, ausgestattet eine Demonstration.

Die leider notwendige Genehmigung wurde beim Landratsamt beantragt. Nachdem eine andere Gruppe ebenfalls eine Genehmigung beantragt hat, werden Gespräche für ein Aktionsbündnis geführt werden.
Bitte informieren Sie sich in facebook und zeigen Sie Flagge. Beachten Sie bei Aktionen die Coronaregelungen (Maske, Abstand). Näheres finden Sie dann auch in facebook.

Hier einige Sprüche für Plakate/Tafeln:
:
 Wer kein Selbstbewusstsein hat braucht ein Nationalbewusstsein
 Es gibt nicht zu viele Flüchtlinge, sondern zu viele Rassisten
 Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen
 Aus für Demokratie
 Nazies auf den Mond, wo keiner wohnt
 Hass ist keine Meinung
 Rassismus ist keine Alternative
 Rassismus, frauenfeindlich, unsozial, undemokratisch = AFD
 Kein Platz für Nazies
 Stopp die Nazis
 Aufstehen gegen rechts

Und was fällt Ihnen ein? Lassen Sie uns das am 23.09.lesen!

Über Michael Kogler 179 Artikel
Weitere Infos über Michael folgen in Kürze.